Kolumne Februar 2022

Gas wollen sie nicht – Öl wollen sie nicht – Kohle wollen sie überhaupt nicht und Atomkraft nein Danke! Dann könnte es dunkel und kalt werden in Deutschland. Der Klimawandel war das Zauberwort, dass von GRETA, Co-Kindern und von Umweltschützern jeglicher Interessenlagen unterstützt wurde. Damit gewinnt man Wahlen. Damit baut man Windkrafträder und verschandelt in ganz Deutschland die Landschaft und behindert die Natur. Damit hat man aber keinen Erfolg, denn Stillstand ist Rückgang, und das „5000-Helmegeschenk“ an die Ukraine von Bundesverteidigungsministerin CHTISTINE LAMPRECHT ist auch nicht zu verstehen. Das große „Nichts-Geschenk“ ist blamabel. Aufgrund unserer geschichtlichen Vergangenheit ist es richtig, dass wir uns nicht an Waffenlieferungen für die Ukraine beteiligen. Von Deutschland ist es nicht weit bis zur Ukraine (Grenze) an der jetzt Putins Truppen stehen. Ich würde anders mit VLADIMIR VLADIMIROVIČ PUTIN verhandeln bzw. auf ihn reagieren und mich arrangieren. Das Thema Annexion der KRIM von 2014 würde ich vorsichtiger behandeln und so bezeichnen: „Für einen Politiker ist es immer gefährlich, die Wahrheit zu sagen“. Die Verletzung des Völkerrechts geschieht in der ganzen Welt, immer! Wieso findet man keinen anderen Weg zu helfen? Hilfe für die Ukraine ja, Einmischen nein. Selbst Putin-Kritiker MICHAEL GORBATSCHOW hätte nach eigener Aussage genauso wie PUTIN gehandelt. – Bei unserer neuen Regierung frage ich mich, ist das die Unfähigkeit, die Dummheit, die Unwissenheit oder ist das der Durchschnitts-IQ der Regierungsmitglieder? Der deutsche Sonderweg verspricht wenig Erfolg und wird teuer, sehr teuer und uns schaden, in vielen Fragen und insbesondere auch bei Nordstream II. Wieso öffnet man unter wirtschaftlichen Prämissen nicht diese Pipeline? Um PUTIN zu ärgern? Er wird uns mehr ärgern, er sitzt auf den Ölvorkommen, nicht wir! Die Missachtung, die man ihm entgegenbringt, hat er auf seine Art gelöst und beendet. Jetzt spricht JEDER wieder mit ihm! PUTIN ist schlau, und der deutsche Bürger zahlt auf jeden Fall, denn mit den hohen Energiekosten werden wir jetzt die Quittung erhalten: PUTIN goes to China.


ROBERT HABECK, Kinderbuchautor mit mäßigem Erfolg, vom Schriftsteller zum Politiker, stellvertretender Bundeskanzler, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz will die Ukraine jetzt doch „beliefern“. Er befürwortete Defensivwaffen und löste damit selbst in eigenen Reihen Irritationen aus. Dann wieder heißt es: keine Waffen von Deutschland. Mir sind die GRÜNEN zu widersprüchlich. Anders gesagt, ich habe kein Vertrauen in diese Politiker und ihre Aussagen!


Zum Schluss: Bundeskanzler OLAF SCHOLZ, bisher auf der politischen Bühne in Deutschland kaum sichtbar, gibt sich auf dem Flug in die USA bei der Pressekonferenz im Flugzeug leger und smart im „Pullöverchen“. Wird er nicht beraten oder war auf dem Amerika-Flug keine Zeit zum Umziehen? Solche Bilder gehen schließlich um die Welt, und sein Amerika-Besuch war offensichtlich ein schwacher Start als Kanzler.