Kolumne August 2022

Endlich stellt mal jemand klar, dass es nur zwei Geschlechter gibt. Nobelpreisträgerin Prof. CHRISTIANE NÜSSLEIN-VOLHARD redet Klartext und sagt, dass es keine diversen Geschlechter gibt. Entweder zwei XX-Chromosomen oder XY-Chromosomen, diese Geschlechtszugehörigkeit bleibt ein Leben lang. Daher ist es mir unverständlich, dass unsere Ampel-Regierung bereits 14-jährigen das Recht geben will, ihr Geschlecht zu ändern, denn die Nebenwirkungen der Hormone oder Umwandlungsoperationen sind nicht zu unterschätzen. Mir ist bei dieser Regierung allerdings noch viel mehr unverständlich. Kanzler OLAF SCHOLZ stellt mal eben wieder 500 Millionen der Ukraine zur Verfügung, aber die deutschen Bürger werden auf die kommenden schweren und teuren Zeiten ohne PUTINS Gas eingeschworen. Auch wenn der Bundeskanzler sich bei seiner Anhörung im größten Steuerskandal in der Geschichte der Bunderepublik (Cum-ex) an nichts erinnern kann, verliert er bei mir immer mehr an Glaubwürdigkeit. Dagegen sind die GRÜNEN mit ihren Vorschlägen, ohne Dusche auszukommen, da der Waschlappen angeblich zur Körperpflege ausreicht, ja eine Lachnummer. Ich könnte jetzt hier viele mir unverständliche Dinge dieser Politiker aufzeichnen, gehe aber davon aus, dass Sie selbst das alles gelesen oder gehört haben. Was mich so ärgert sind die Einschränkungen und die Kosten, die diese unfähige Regierung uns Bürgern in Deutschland jetzt zumutet. Diese Regierung ist für uns Bürger unsozial und misst mit zweierlei Maß. Da gilt der alte Spruch: “Wasser predigen und selbst Champagner trinken“, der mehr denn je auf diese abgehobenen Dilettanten passt.