Kolumne April 2021

Krisen zu lösen, anstatt Krisen zu erzeugen, das hätte ich von unseren Politikern in der Endlosschleife des Lockdowns erwartet. Die staatliche Ahnungslosigkeit ist unbegreiflich. Ich habe den Eindruck, die Politiker wissen nicht, dass die Corona-Ansteckungsorte Altenheime, Unis, Schulen und Schulbusse, Kindergärten, Krankenhäuser, öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn, vor allem aber private Partys ohne Schutzmasken in Wohnungen und Innenräumen sind. Stattdessen sperren sie die Bürger ein, bzw. schließen die Gastronomie und den Handel. Die Außengastronomie wäre der ideale Treff der Menschen und mit den wenigsten Ansteckungsgefahren verbunden. Wo leben diese Politiker, alle in den Wolken oder sind sie isoliert im Bundeskanzleramt wie unsere Kanzlerin? Der Deutsche steht auf Führungskult, bloß nicht selbst denken und handeln, und den Politikern fällt nichts anderes ein, als Ausgangssperren zu verhängen. Uns wird damit Sicherheit verkauft, ist in Wirklichkeit aber ein Eingriff in unsere Freiheitsrechte. - Was die Kanzlerkandidaten z.T. jetzt von sich gegeben haben, ist ausschließlich Wählerstimmenfang und keine Fürsorge für uns, die Bürger. Die Merkel-Bürokratie, die ein ganzes Land lähmt, u.a. mit dem missglückten Impfmanagement und der späten Impfstoffbestellung, kostet viele Menschenleben! Jetzt soll die Ausgangssperre 83 Millionen Deutschen verbieten, ihr Haus ab 21 Uhr nicht mehr zu verlassen? Diese entwürdigenden Ausgangssperren werden nur einen geringen Anteil auf das Infektionsgeschehen haben. Die Politiker kennen nur den Inzidenzwert, der m.E. nicht der alleinige Maßstab sein kann. Außer der Lockdown-Verlängerung tut sich nichts in Deutschland. Ich habe Corona zwar überstanden, die Nachwirkungen sind immer noch beträchtlich, geimpft werde ich frühestens erst in sechs Monaten, deshalb erhalte ich natürlich auch keinen Impfpass. Ich kann mich nicht frei bewegen, obwohl ich über 94% Immunität besitze, mehr als nach einer Impfung mit AstraZeneca! Den Impfpass gibt es nur, wie der Name sagt, beim Impfen, nicht bei Immunität. Diese Bestimmungen sind unverhältnismäßig, die Regierung hört jedoch auf keine Warnung oder andere Meinungen. Der Kardinalfehler liegt in der Sturheit der Kanzlerin. Daher sitzt Deutschland auf dem Trockenen! In der deutschen Politik herrscht einfach gesagt: Impf-Versagen.