Unser Schöpfer, ich bin gläubig und praktizierender Christ und nenne ihn Gott, hat uns alle mit einem unbekannten Haltbarkeitsdatum versehen. Das zeigt uns die Pandemie beim Corona Virus. Unsere Gesellschaft wird mühelos von einem kleinen Virus namens COVID-19 aus der Bahn geworfen. Die Welt wird zugemauert. Wir müssen den Reset-Knopf drücken, denn "der liebe Gott" kommt immer mal wieder vorbei, um den Menschen zu zeigen: ich brauche Dich nicht, aber Du brauchst mich! D.h. die Erde braucht den Menschen nicht, aber der Mensch die Erde, mit der er sehr, sehr sorglos umgeht. Der Vormarsch des Virus sieht aus, als würden Soldaten in unser öffentliches Leben einziehen und über uns bestimmen, in dem sie uns unter Quarantäne stellen. Wie sehen menschliche Beziehungen ohne Körperkontakte aus? Was machen wir allein zu Hause, wenn alle Arbeiten erledigt sind? Jedenfalls kommt der Mensch zwangsweise zur Ruhe und zum Nachdenken. Denn gegen Viren helfen keine Mauern. Jede Begegnung kann tödlich sein. Ein kleines Virus wirft die Gesellschaft mühelos aus der Bahn.

 

Das Händeschütteln, bisher bürgerlicher Akt der Höflichkeit, kommt endlich aus der "Mode", und die "Bussi Gesellschaft" kann ihre feuchten Küsschen für sich behalten. Selbst das Bistum Mainz empfiehlt in Gottesdiensten auf das Händeschütteln beim Friedensgruß in Gotteshäusern zu verzichten. Das mochte ich noch nie. Da kann ich im wahrsten Sinne des Wortes nur sagen: "Gott sei Dank".

 

Nicht nur medizinische Infektionen bereiten uns Kopfschmerzen, sondern auch die medialen und wirtschaftlichen Infektionen. Von Insolvenzen, Ausverkauf und Zerschlagung wichtiger deutscher Unternehmen ist die Rede, vom Mittelstand ganz zu schweigen. Bundesjustizministerin CHRISTINE LAMBRECHT (SPD) verkündet Bedenkliches: "Der Staat steht bereit, Unternehmen ganz zu verstaatlichen." Was bitte heißt das? Der Staat steht bereit? Das Corona Virus betrifft nicht nur die Menschen im hohen Lebensalter besonders hart, sondern alle, auch Firmen, die gesamte Volkswirtschaft ist betroffen. Unternehmen, die im vergangenen Jahrhundert unsere Volkswirtschaft nach vorne gebracht haben, sind Vergangenheit. Nur sie wissen es offenbar nicht, oder doch? Der deutsche Aktienmarkt zeigt es. Die DEUTSCHE BANK, SIEMENS, ThyssenKrupp, Daimler usw. haben die Zeitwende nicht mitbekommen. Die Firmen des BILL GATES sind wertvoller als der gesamte Dax. Amerika braucht Europa nicht und schon gar nicht mehr Deutschland. Da haben unsere Politiker offenbar etwas verschlafen. Doch sie haben Glück, der Wähler merkt nix, die Pandemie lenkt ab, und die Menschen hamstern Klopapier.

 

Bleiben Sie gesund.

Please reload

© 2020 westphalens-revier.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now