Kolumne März 2020

Kurz und bündig:

Wir haben es jahrelang versäumt, den Menschen, die in dieses, unser Land kommen, auch Forderungen zu stellen. Wer nimmt, muss auch geben, und zwar den hiesigen Lebensformen angepasst. Wir haben es noch nicht einmal geschafft, eine funktionierende zentrale Einwanderungsbehörde zu bilden. In PAZARKULE GÜMRÜK MÜDÜRLUGÜ stehen hilflose Flüchtlinge mit Schildern in der Hand: "MERKEL HELP". Menschen in Not! Und wieder kommen viele, viele, sehr viele Menschen unkontrolliert zu uns. Die unbewältigte Migrationsfrage wurde jetzt wieder hervorgerufen. In vier Jahren ist in Deutschland nichts zu diesem Thema geschehen. Die Zahlungen an die Türkei für diesen Zeitraum sind beendet. Ich frage mich, wie soll das weitergehen und was verteilt Deutschland mal wieder wahllos, anstatt seinen Verpflichtungen nachzukommen? Ich glaube, dass sich das viele Menschen im Land auch fragen, dennoch, die Deutschen mucken nicht auf. Fast stoisch wird alles hingenommen. Wer nichts hinnimmt ist der türkische Präsident ERDOGAN. Er spielt ein zynisches Spiel mit den Flüchtlingen. Er erhöht den Druck auf Europa, da das Geld ausbleibt, denn vier Jahre wurde gezahlt. Diese Zeit ist abgelaufen. Sowohl PUTIN als auch ERDOGAN mischen die Karten. Die Europäer haben nicht aufgepasst, denn: "Ohne Moos nix los", damit zeigt uns ERDOGAN wo es langgeht! Er lässt die Flüchtlinge ins gelobte Land EUROPA ziehen. Aufgrund ANGELA MERKELS Willkommenskultur machen sich Zehntausende Flüchtlinge jetzt auf den Weg zu uns, nach Deutschland, ins "gelobte Land".

Wie dumm sind unsere deutschen Politiker eigentlich?

© 2020 westphalens-revier.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now