Die Wahlen in Thüringen schreiben Geschichte. Für mich ist das ein völlig unprofessionelles Verhalten sämtlicher Politiker. Die Wahl rückgängig zu machen, wie Kanzlerin DR. ANGELA MERKEL forderte, ist nicht demokratisch. Parteien müssen mit Wahlergebnissen umgehen können, das macht eine Demokratie aus. Der Punkt ist doch eigentlich: Wie konnte es dazu kommen? Die politischen Ränder links und rechts werden jetzt noch mehr gestärkt! AfD Fraktions- und Landeschef BJÖRN HÖCKE lacht sich "schlapp".

 

40 Jahre. Die GRÜNEN sind so eine richtige Wellness-Partei geworden. Aber mit der Realität hat das wenig zu tun. ROBERT HABECK ist ein Träumer. Das hat man beim Gipfel in Davos wieder einmal gemerkt. Das "böse Kind" GRETA bewirkt inzwischen eine systematische Irreführung in der Klima Debatte. Alle kuschen, wenn dieses Mädel "How dare you" schreit. Suggestiv wird dem Menschen ein Klima-Schuldgefühl eingetrichtert. Diese Klima Angst ist fast schon krankhaft. Die Sonnenaktivität ist in erster Linie entscheidend für unser Klima. Kalt- und Warmzeiten haben sich in der Erdgeschichte immer abgewechselt. Die Erderwärmung ist nicht unnatürlich. Der Mensch sollte aufgrund seiner heutigen Kenntnisse vorsichtiger mit der Umwelt umgehen und die Denkanstöße bzgl. Klimaschutz sind mit Sicherheit berechtigt, aber diese Hysterie nervt mich. Letztendlich regelt "Mutter Erde" vor allem, alles bei sich selbst und ... "Mutter Erde" hat uns bisher überlebt! Ich meine ja immer noch, dass eine Rückkehr zur sicheren Kernkraft für den Menschen die "sauberste" Lösung wäre.

 

China wendet sich von der E Mobilität bereits ab. Der Verkauf von Elektroautos ist stark reduziert. Methanol- und Wasserstofffahrzeuge sind in der Entwicklung und werden von der Regierung gefördert. Und wir? Nach 2015 (Atom Ausstieg) die nächste Fehlentscheidung? Das Elektro-Auto soll es richten. Die Kehrseite der Energiewende liegt auf der Hand. Schauen die Politiker weg? Haben sie keine Ahnung? Lassen sie sich nicht von Fachleuten beraten? Der Kongo, reich an wertvollen Bodenschätzen wie Kupfer, Nickel und Kobalt, liefert mehr als die Hälfte des Weltbedarfs von KOBALT. Im Kongo liegen davon 60% der Weltvorräte. Kinderarbeit ist gang und gäbe. Bis zu 30.000 Kinder unter 15 Jahren werden zur Förderung in den Minen dort eingesetzt. Das ist die moderne Art von Sklaverei. Für den Abbau sterben Menschen und ruinieren ihre Gesundheit. Menschenrechte werden massiv verletzt. Konsequent wird das von westlichen Konzernen und Politikern ignoriert, denn ohne die Metalle aus dem Kongo gibt es keine E-Autos bei uns. Haben Sie mal eine Elektrobatterie brennen sehen? Löschen ist fast unmöglich! Schauen wir nun noch nach Bolivien, Chile, Argentinien und Brasilien. Hier lagern 70% der weltweiten Lithium Vorkommen. LITHIUM wird ebenso für die Herstellung der Batterien von E-Autos benötigt und verwendet. Für die Gewinnung von Lithium wird Wasser gebraucht - viel Wasser! Den Dörfern und den dort lebenden Menschen wird dieses Wasser genommen. Die Lebensgrundlage der Bevölkerung wird zerstört und geraubt. Ganze Dörfer haben kein Wasser mehr. Ganze Regionen stehen vor dem Exodus. Die Süßwasservorräte werden zerstört. Die Tiere verdursten. Für eine Auto Batterie (Lithium-Ionen-Batterie) benötigt man 10 Kilo Lithium. Die Bevölkerung wehrt sich, bisher ohne Erfolg, gegen den Raubbau in ihren Ländern. Wer übernimmt eigentlich die Verantwortung für die Entscheidung, dass nur noch E-Autos in Deutschland fahren sollen? Dreckiger Rohstoff für "saubere" Autos. Das ist die Kehrseite der Energiewende. Der Preis vom Wechsel zum E-Auto wird viele Menschen ruinieren und uns viele Arbeitsplätze kosten. Offensichtlich haben das die Chinesen schon erkannt!

Please reload

© 2020 westphalens-revier.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now